Feste und Feiertage

Übersicht der Feiertage und Festtage

Die Katalanen feiern gerne. Ob es sich um den Namenstag ihres Stadtheiligen oder den Sommerbeginn handelt, die Menschen füllen die Straßen mit Farben, Musik und Unterhaltung für Jung und Alt.

Die verschiedenen Feste und Feiertage spiegeln die spanischen, katalanischen und stadteigenen Traditionen Barcelonas wider. Die aufwändigsten Feiern finden am Tag des Heiligen Sant Joan am 23. Juni und am Tag der Stadtheiligen Mercè am 24. September statt. Das schönste Fest ist nach Meinung vieler Sant Jordi (Heiliger Georg) am 23. April. Die Stadt wird an diesem Tag mit Rosen und Bücherständen überflutet. Nicht versäumen sollten Sie einen Feuerlauf (Correfoc), die Riesen (Gegants), einen der vielen Menschentürme (Castellers) und einen Sardanes (katalanischer Volkstanz).

Hier finden Sie eine Übersicht der gesetzlichen Feiertage in Katalonien.

Januar

Silvester (31. Dezember - 1. Januar)

Silvester und Weihnachten

Es lohnt sich nicht, wegen eines vermeintlichen  Feuerwerks an Silvester auf einen Berg zu klettern. Es gibt keines (oder nur sehr sporadisch). Vielmehr lohnt es sich eher, Silvester auf einen der vielen Plätze zu verbringen. Traditionell werden alle Partys in Barcelona, wie in ganz Spanien, zwölf Sekunden vor dem Jahreswechsel angehalten, um zwölf Trauben zu essen. Dies soll für die nächsten zwölf Monate Glück bringen.

Prozession der Heiligen drei Könige (5. Januar)
Im Port Vell (alter Hafen) legen die "Magos" legen mit ihrem Schiff an und ziehen in einer langen Prozession durch die Stadt. Ihr Zug wird gesäumt von Alt und Jung und sie werfen den Kindern Bonbons zu. Die Kinder wachen am Morgen des 6. Januar mit ihren Geschenken auf, welche von den Heiligen drei Königen gebracht wurden.

Februar

Fasching, Karneval in Barcelona

Carnaval in Barcelona

Der Fasching 2016 beginnt am 06. Februar und endet am 10. Februar. Von Gründonnerstag bis Aschermittwoch regiert in Barcelona das Reich des Carnestoltes. Dieser dickbäuchige Fürst führt die Geschäfte der Stadt und schafft Maskenbälle, riesige Feste und Prozessionen mit kreativsten Kostümen. Auch die Prozessionen und Feiern in Sitges, nur 30 Minuten von Barcelona, sind einen Besuch wert.

Die zahlreichen Festlichkeiten beginnen mit der Ankunft des Königs Carnestoltes. Der Höhepunkt ist die "Gran Rua", der große Umzug, an dem hunterte verkleideter Menschen teilnehmen und tausende zuschauen. Jeder Stadtteil feiert Karneval auf seine eigene Art.

März

Festes de Sant Medir de Gràcia
Das Fest von Sant Medir findet in der ersten Märzwoche statt: eine lange Prozession von Lasttieren und Reitern auf den schönsten Rössern trifft sich auf dem Platz "Plaça Rius i Taulet" im Stadtteil Gracia. Die farbenfrohen Flaggen der Vereine, die dieses Fest organisieren, flattern im Wind. Dann reiten sie zu einem Picknick über die Arrabassada bis zur Klause des Heiligen Sant Medir - Patron der Saubohne. Nachmittags kehrt die Prozession zurück und die Reiter werfen auf dem Gran de Gracia Bonbons und Süssigkeiten in die Menschenmenge.

Marathon von Barcelona
Seit 1978 findet der Marathon jährlich statt. Weitere Informationen und einemn Link zur Anmeldung finden Sie in unserem Barcelona-Spezial: Marathon.

April

Osterwoche / Semana Santa

Ostern in Barcelona

Der erste wichtige Tag der Osterwoche ist der Palmsonntag. An diesem Tag schenken die Padrinos (Taufpaten) ihren Taufkindern dekorierte oder verwobenen Palmblätter. Dieses Geschenk wird von der "Mona" gefolgt, Kreationen aus Schokolade. Mittlerweile finden auch weniger traditionelle Figuren wie Harry Potter großen Anklang.

Während der Osterprozession, die durch die Altstadt von Barcelona zieht, tragen hunderte von Menschen unter Begleitung von Trommelwirbel und Trompeten Jesus-und Marienstuen zur Kathedrale.
Die Semana Santa beginnt 2016 am 25. März (Karfreitag). Ostersonntag und Ostermontag sind am 27./28. März 2016.

Sant Jordi (23. April)

Sant Jordi - Heiliger Georg

Sant Jordi (Heiliger Georg) ist für viele das schönste Fest Barcelonas.  Der Tag des Sant Jordi, des Landespatrons von Katalonien, wird auch als "Tag des Buches" bezeichnet, da an an diesem Tag im Jahr 1616 der bedeutendste Dichter Spaniens, Cervantes, gestorben ist und Shakespeare an einem 23. April geboren wurde.

Die Tradition will, dass der Mann der Frau eine Rose schenkt und die Frau dem Mann ein Buch. Paare (und nicht nur Paare) aller Altersklassen schlendern durch die Strassen, mit einer Rose in der Hand oder einem Buch unter dem Arm. Es ist ein wunderschönes Bild, Millionen von roten Rosen zu sehen. Auch der Palast der Generalitat (Regierung) ist ein beliebtes Ziel an diesem Tag, wo jährlich eine Ausstellung von Rosen dargeboten wird.

Mai

Infos zur Formel 1

Formel 1
Der "Curcuit de Catalunya" liegt ca. 20 Kilometer nördlich von Barcelona neben der kleinen Gemeinde Montmeló. Die Strecke wird von den Teams häufig als Teststrecke eingesetzt. Der anspruchsvolle Rundkurs mit vielen schnellen und langsamen Kurven bietet dem Zuschauer sicher ein spannendes Rennen. Auf Barcelona.de können Sie Tickets zu den Rennsportveranstaltungen auf dem Circuit de Catalunya kaufen.

Die Tamborinada
Ein Tag für die Kinder im Park der Ciutadella mit Theater, tanzenden Riesen und Musik. Auch die Feria de Abril findet um diese Zeit des Jahres statt, ein ursprünglich andalusisches Fest mit Musik, Tanz, Essen und viel Wein.

Sant Ponç
Am 11. Mai sehen Sie in der Strasse Carrer Hospital viele Stände mit Honig, Kräutern und Gewürzen, Früchten, Kräuterweinen und anderen Naturprodukten. Dies ist Teil der Feiern des Heiligen Sant Ponç, der der Patron von Imkern und Kräuterspezialisten ist.

Juni

Corpus Cristi - L'ou com Balla
Corpus Christi wird im Juni mit Paraden von Riesen und grossköpfigen Karnevalfiguren gefeiert. Die Tradition "L'ou com balla" (bedeutet soviel wie "das tanzende Ei") stammt aus dem 16. Jahrhundert. Hier wird eine leere Eischale auf den Strahl eines Springbrunnens gelegt, der wiederum mit vielen Blumen geschmückt ist. Obwohl man es nicht glauben möchte, tanzt das Ei tatsächlich und auch wenn es mal runterfällt, klettert es gleich wieder auf den obersten Punkt des Strahls. Dieses Phänomen finden Sie auf allen Springbrunnen der Stadt.

Barcelona Festival Sónar

Eines der bedeutendsten und größten Festivals für elektronische Musik in Europa.

Sónar
Drei Tage und drei Nächte kommen Sie in engster Berührung mit neuesten Entwicklungen und Musiktrends mit den berühmtesten nationalen und internationalen Künstlern. Das Sónar präsentiert mehr als 300 verschiedene Veranstaltungen mit DJ's, Konzerten, Kino m SónarCineam und Kunstobjekte aller Art in Multimedia-Format: Installationen, Net-art, Design etc.

Grec
Der Juni ist der Monat der Festivals. Die Festivalreihe Grec beginnt im Juni, erreicht seinen Höhepunkt im Juli und geht bis in den August hinein. Der Grec bietet ein breites Angebot an kulturellen Veranstaltungen, von Theater über Musik zu Tanz und Kinoveranstaltungen unter freiem Himmel.
Klicken Sie hier für weitere Infos.

Sant Joan

Sant Joan
Die Sommersonnenwende wird in Katalonien in der Nacht vom 23. auf den 24. Juni am Tag des Heiligen Sant Joan gefeiert, mit Lagerfeuern und Feuerwerken und Knallern in allen Strassen. Den Sommerbeginn feiert Jung und Alt auf allen Plätzen bis in die Morgenstunden.

August

Festa Major de Gràcia
Gleichzeitig mit dem Feiertag der Mariä Himmelfahrt am 15. August beginnt in dem Stadtteil Gràcia das Stadtfest und dauert bis zum 21. August. Die Einwohner der verschiedenen Straßen kämpfen gegeneinander in dem Wettbewerb, wessen Straße am schönsten geschmückt wird. In diesem Rahmen gibt es Hunderte von Veranstaltungen unter freiem Himmel mit Live-Konzerten in jeder Strasse, Kasperltheater und Schokoladenschmaus für Kinder, Paella-Essen für die Größeren. Die Veranstaltungen dauern bis tief in die Nacht hinein.
Hinweis: Hotelzimmer frühzeitig buchen, zum Festa Major kommen über 2 Millionen Besucher.

September

Katalanischer Nationalfeiertag (11. September)
Die "Diada", der Nationalfeiertag von Katalonien. An diesem Tag gedenkt Katalonien seiner Niederlage gegenüber den Truppen von König Philipp V. Mit dem 11. September 1714 endete die katalanische Selbstverwaltung und Unabhängigkeit. Viele Veranstaltungen werden in ganz Katalonien abgehalten.

La Mercè

Stadtfest La Mercè

Am 24. September ist der Tag der Heiligen Mercè, Stadtheilige von Barcelona. In dieser Woche wird das Stadtfest gefeiert mit vielen Konzerten (gratis!), Umzügen von Riesen und grossköpfigen Figuren, Feuerwerken, Correfocs.

Oktober-November

Voll Damm International Jazz Festival
Jedes Jahr von etwa dem 20. Oktober bis Anfang Dezembber findet dieses hochkarätig besetzte Jazz-Festival statt (genaue Termine auf unserem Veranstaltungskalender). Die Konzerte finden in ganz Barcelona in den verschiednsten Konzertsälen und Jazz-Clubs statt.

Dezember

Der Dezember steht ganz im Zeichen von Weihnachten.

Weihnachtsmarkt (ab dem 1. Dezember)
Einer der schönsten Weihnachtsmärkte befindet sich rund um die Kathedrale. Hier finden Sie die verschiedensten Weihnachtskrippen, Christbäume, Kunsthandwerk und Weihnachtsdekor. Der Markt findet bis zum 23. Dezember statt.

Weihnachten (25. Dezember)

Silvester und Weihnachten

Der erste Weihnachtsfeiertag ist traditionsgemäß der Tag der Bescherung.

2. Weihnachtstag (St. Stefan)
Der 26. Dezember ist in Katalonien die Fortsetzung der Weihnachtsfeiertage und wird mit einem Familienessen gefeiert.

Winterschwimmen
Findet am 26.12. im Hafenbecken statt. Hunderte, meist junge Menschen stürzen sich in das kalte Wasser.

Führung Hospital Sant Pau:

Neu: buchen Sie hier die deutschsprachige Führung im Hospital Sant Pau. Einer der schönsten Gebäudekomplexe des Modernisme.

Zu 25 Jahre Olympia:

Erleben Sie Sport, Strand und Kultur mit dem Kultur-Triatlon - Stadtführung im Viertel El Born, Küstenrundfahrt und Fahrradtour mit deutschsprachigem Reiseleiter.